worum geht es denn eigentlich und überhaupt?

um ein wenig eindrücklicher darzustellen, in welche richtung sich der verein cultureclub hangover productions bewegt, wollen wir an dieser stelle den zweiten paragraph unserer statuten anführen. dieser ausschnitt legt den zweck unserer tätigkeit dar und ist wie folgt formuliert:

§2 zweck "die tätigkeit des vereins ist nicht auf gewinn gerichtet. zweck des vereins ist die organisation und durchführung kultureller veranstaltungen, sowie die menschheit darauf hinzuweisen, dass ohne liebe die zukunft ein aussichtsloses gebilde aus starren formen und traurigen gesichtern darstellt, das sich immerfort anfühlen wird wie der morgendliche kater nach einer nacht bestückt mit leckeren alkoholischen getränken.

was wir mit unseren veranstaltungen zeigen wollen, ist nicht eine dickgefüllte kassa, um die wir uns dann nach herzenslust verdient machen können und es im anschluss dann aber nicht mal mit danklor schaffen, uns die dollarzeichen aus den augen zu reiben!"

was wir wollen, sind lächelnde, nachdenkliche und entspannte gesichter... es geht darum, dass unserem publikum durch schöne veranstaltungen ein bisschen zusätzliche sonne geschenkt werden soll... und eben die zeit, die man sich sonst nie nimmt!